Am Wochenende wurden bei der Schützengilde Mömbris im Rahmen der  Königsfeier die neue Königsfamilie proklamiert und die Vereinsmeister geehrt. Sportleiter Patrick Höll begrüßte alle Schützen und dankte den Helfern rund um den schönen Rahmen der Königsfeier. Traditionell wurde die Königsfamilie in drei Kategorien ermittelt, nämlich bei den Erwachsenen, bei der Jugend und bei den Damen. Harald Wombacher und Werner Stieber stellten wieder den schönen Königsadler für das Königsschiessen der Erwachsenen her. Den am Adler befestigten Schnaps und Presskopf räumten in diesem Jahr Ottmar Jung und Georg Buchner ab.

In diesem Jahr bewiesen gleich 2 Schützenfrauen Ihr Talent beim Königsschiessen der Erwachsenen. Iwona Gaurialavas  holte sich mit einem sicheren Schuss die Ehre der Schützenkönigin. Ihr stehen in diesem Jahr als 1. Ritter Julian Reus und als 2. Ritterin Melanie Simon zur Seite. Patrick Höll überreichte der neuen Schützenkönigin und Ihren Rittern/in die Königs- bzw. Ritterketten, welche für die Amtszeit bei den jeweiligen Schützen verbleiben. Als Erinnerung für den Erfolg erhielten alle Mitglieder der Königsfamilie noch einen schön gravierten Bierkrug mit Namen und dem Emblem der Schützengilde.

Auch bei der Jugend wurden alle Mitglieder der Königsfamilie geehrt und jeder Jugendliche erhielt einen Pokal zur Erinnerung an den Erfolg. Am Königsadler waren auch hier wie in den letzten Jahren üblich, Geschenke mittels einer Schnur befestigt, beide Geschenke wurden von Florian Simon geschossen. Der Adler als auch die Geschenke wurden von der Jugendleiterin Gaby Seigies organisiert. Jugendschützenkönig wurde Marcel Hofmann, 1. Ritter wurde Florian Simon und die Ehre der 2. Ritterin sicherte sich Lena Simon.  Um die Königsfamilie komplett zu machen wurde parallel zum Schiessen mit dem KK-Gewehr unter den Frauen noch die Frauenschützenkönigin mit Ihren Hofdamen beim Schiessen mit dem Luftgewehr ermittelt. Aus den Teilnehmerinnen erkämpfte sich  Karina Kehrer die Ehre als Schützenkönigin, die Hofdamen an Ihrer Seite sind Melanie Simon und Ulrike Stenger. Sportleiter Patrick Höll dankte den Damen für die Austragung des Damenkönigschiessens und die Organisation des Wettstreites und überreichte den Siegerinnen je ein Blumengesteck. Die Blumengestecke wurden in diesem Jahr dankenswerterweise von Firma Garten-Kern aus Mömbris gestiftet. Auch bei den Frauen wurden Sachpreise an einer Schnur befestigt die es zu schießen galt, diese Sachpreise holten sich Gaby Seigies und Ulrike Stenger. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung standen auch die Ehrungen der neuen Vereinsmeister an. In der Disziplin Luftgewehr überzeugte Michael Seigies mit 378 Ringen. Armin Volpert gewann in der Disziplin Sportpistole KK mit 277 Ringen und holte sich auch den Vereinsmeistertitel in der Disziplin Sportpistole GK mit 356 Ringen. Bei der Luftpistole siegte Patrick Höll mit hervorragenden 371 Ringen. Den beim Luftgewehr ausgelobten Teilerpokal sicherte sich in diesem Jahr wieder Daniel Seigies mit einem 4,4 Teiler. 

Zum Abschluss der Ehrungen übergab Patrick Höll die wohl verdienten Schützeneicheln mit denen der Schützengau die besten Schützen für ihren während der Saison erreichten Wettkampfschnitt auszeichnet. Patrick Höll überreichte je eine Auszeichnung an Michael Seigies für einen Rundenwettkampfschnitt im Luftgewehr von 370,36 Ringen und in der Disziplin Sportpistole KK erhielt Armin Volpert die silberne Eichel für einen Schnitt von 265,70 Ringen Die Würdenträger der Schützengilde Mömbris wurden im Anschluss anlässlich einer gemütlichen Feier entsprechend gewürdigt und gefeiert.